Team

Heike Libera

Fon: 0173 3868416
heike@citta-yoga.de

Yoga bedeutet für mich, ganz bewusst den gegenwärtigen Moment wahr zu nehmen. Und wenn es nur für Augenblicke gelingen mag, kann ich in diesen Augenblicken loslassen: von Gedanken, die sich mit der Zukunft oder der Vergangenheit beschäftigen, von Emotionen, die mich bewegen. Dann bin ich ganz bei mir. Zentriert, ausgeglichen, ruhig, zufrieden. Meine Stunden gestalte ich mit sanften sowie fordernden dynamischen Bewegungen, mit fließenden Übungsfolgen und auch statischen Haltungen. Die Aufmerksamkeit in den Übungen richtet sich zunächst auf die Verbindung von Atmung und Bewegung, wodurch die Konzentration geschult wird, das Gespür für den Augenblick. Zudem integriere ich Atemtechniken und kurze Meditationen. Zwischen den Übungen und am Ende der Stunde ist Zeit, zu entspannen, das Geübte nachwirken und die gewonnene Energie im Körper fließen zu lassen. Wichtig ist mir, dass die Yogaübenden sich an ihre ganz eigenen Grenzen herantasten, sie erspüren und respektieren, ohne Leistungsanspruch, Perfektionismus, Ehrgeiz oder Vergleich. Seit dem Jahr 2000 beschäftige ich mich intensiv und regelmäßig mit Yoga. Im Sommer 2010 habe ich die Ausbildung zur Yogalehrerin am Yogazentrum Nürnberg abgeschlossen und im Anschluss daran an der Volkshochschule Schwabach sowie in privaten Gruppen unterrichtet. Ich bilde mich in vertiefenden Seminaren fortlaufend weiter.

Evamaria Limlei-Fehm

Fon: 0151 16791230
eva@citta-yoga.de

Ich bin Eva, verheiratet, Mutter zweier Kinder und hauptberuflich Mediengestalterin.
Die erste Berührung mit Yoga hatte ich vor 18 Jahren, als ich meine Mutter ins Yogazentrum-Nürnberg begleitete. Dort fand ich auf Anhieb meine Yogamentorin, Ruth E. Ruth bei der ich 2010 die Yogalehrer-Ausbildung im Yogazentrum-Nürnberg mit 300 Stunden abschloss. 2014 beendete ich die Aufbau-Ausbildung mit 200 Stunden.
Meine Ausbildung zur Yogalehrerin ist fundiert und allumfassend und in jeder Hinsicht wertvoll für mein eigenes Leben. Was ich während-dessen und darüber hinaus über mich lernen durfte war ein großer Meilensteine in meinem Leben. Die Auseinandersetzung mit mir selbst, dem Verständnis vom Sein, die weisen immer noch zeitgemäßen Schriften der Yoga-Sutras von Patanjali und die Disziplinen des 8-Stufigen Pfades liesen mich wach werden für ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben. Diese Fähigkeit ermuntert und kräftigt mich meinen eigenen Weg zu gehen. In Freiheit! Und mit zartfühlender Nachsicht mit mir selbst! Die Körperarbeit, Hatha-Yoga, führt mich immer schnell zu einem belebten, energetiesierten aber auch entspannten Zustand. Im Yoga üben wir die innere und äußere Haltung – sich selbst, den Menschen, den Tieren und Planzen, der ganzen Welt gegenüber.
Yoga ist eine Methode sich mit der Welt verbunden zu fühlen.

Bernd Deffner

Fon: 0151 46153074
bernd@citta-yoga.de

Seit über 25 Jahren bin ich begeisterter Yoga-Fan. Anfangs war Yoga für mich eine Methode zur Entspannung und ein Ausgleich zum Sport, inzwischen gehört es zu jedem Tag meines Lebens fest dazu. Mit Yoga bringe ich meine Gedanken zur Ruhe.  Ich komme ins Erfahren und Spüren, was im Leben wirklich wichtig für mich ist. Darüberhinaus hilft Yoga mir, beweglich und fit zu bleiben.

Im November 2019 habe ich meine Vinyasa-Yoga Ausbildung im My Shanti Yoga in Nürnberg abgeschlossen (200 Stunden nach Yoga Alliance) und finde seitdem großen Spaß am Unterrichten. Im Oktober 2021 startet meine 300+Stunden Yogalehrer-Aufbauausbildung. Seit zwei Jahren unterrichte ich eine private Gruppe. Ich freue mich sehr darauf, ab September 2021 bei CittaYoga zu unterrichten. Ansonsten bin ich stolzer Familienvater und übe auch einen ganz „normalen“ Beruf aus.

In meinen Vinyasa-Yoga-Klassen gehen die Yogahaltungen fließend ineinander und werden mit der Atmung verbunden. Hierdurch wird eine besondere Verbundenheit zwischen Körper und Geist erreicht. Auf präzise Ausrichtung und Hands-on Assists wird großen Wert gelegt. Jede Yoga-Einheit besteht aus ruhigen und dynamischen Abschnitten, bei denen auch mal gelacht und geschwitzt werden darf. Musik gehört auch dazu. Atemgewahrsamkeit, Mobilisation, Sonnengrüße, Entspannungshaltungen sind immer dabei. Meditation und Mantra-Singen sind häufige Bestandteile. Aspekte aus der Yoga-Philosophie werden in jede Einheit integriert.

Bei Bedarf kann ich auch gerne eine Yogaklasse auf Englisch oder Deutsch / Englisch unterrichten.